SVG Ruhstorf 1923 e.V.
SVG Ruhstorf 1923 e.V.

28. Vöcklabrucker Raiffeisenbankmeeting 16. - 17.11.13

Zeitungsartikel über Vöcklabruck vom 23,11,2013
Bericht Vöcklabruck vom 23.11.2013.pdf
PDF-Dokument [84.3 KB]
Foto von links: Vorne: Hannah Schwendl; Pauline Kohler; Leonie Schindl; Viktoria Kohler; Hinten: Karin Dorfner-Cecetka; Maximilian Rösch; Linda Stinglhammer; Iris Stinglhammer; Tim Spieleder; Franz-Josef Cecetka

Neue Bestzeiten beim 28. Vöcklabrucker Raiffeisen-bankmeeting am 16. und 17.11.2013

Tim Spieleder pulverisierte seine Bestzeiten und führt dadurch die diesjährige Bezirks-Bestenliste des Jahrgangs 2000 über 50 m und 200 m Brust an. In 7 weiteren Strecken schwamm er unter die besten 3 der diesjährigen Bezirks-Bestenliste seines Jahrganges. (50 Freistil +100 m Brust + 50 m Rücken + 50 m Schmetterling + 100 m Lagen 2.; 100 m Freistil + 200 m Lagen 3.)


Fünf Schwimmerin und zwei Schwimmer aus Ruhstorf der SG Pocking-Ruhstorf, betreut von der Übungsleiterin Linda Stinglhammer und unterstützt von Michaela Schindl, starteten beim 28.Vöcklabrucker Raiffeisenbankmeeting des befreundeten SV Vöcklabruck.


Karin Dorfner-Cecetka schickte bei dem internationalen Wettkampf, die 357 Schwimmer aus 26 Vereinen aus Bayern, Österreich und Ungarn mit den Rekord von 2018 Meldungen, als Starterin ins Wasser. Franz-Josef Cecetka leitete mit dem Vorsitzenden des SV Vöklabruck und Fina-Schiedsrichter Herbert Schurm (geboren in Wegscheid) als Schiedsrichter die Veranstaltung.

Bei der großen Konkurrenz konnten die Teilnehmer Pauline Kohler Jahrgang 2004, Leonie Schindl JG 2004, Hannah Schwendl JG 2003, Viktoria Kohler JG 2001, Iris Stinglhammer JG 1996, Maximilian Rösch JG 1998 und Tim Spieleder JG 2000 mit neuen persönlichen Bestzeiten glänzen.


Die Nachwuchsschwimmerinnen Pauline Kohler, Leonie Schindl und Hannah Schwendl konnten bei Ihren ersten internationalen Start wertvolle Erfahrungen sammeln und Ihre
persönlichen Bestzeiten fast jedes Mal stark verbessern.
Hannah Schwendl konnte nur am Samstag am Wettkampf teilnehmen, da Sie am Sonntag zum Sichtungslehrgang des Bezirkes nach Landau eingeladen war.

Ebenso konnte Viktoria Kohler bei Ihren 11 Starts 9 mal eine neue Bestzeit erreichen.

Maximilian Rösch unterbot bei 11 Starts 10 mal seine persönlichen Bestzeiten und konnte Sich sogar 4 mal unter die Besten 10 seiner Wertung einreihen.

Das Aushängeschild des Vereins, Iris Stinglhammer, konnte bei Ihren 9 Starts mit hervorragenden Leistungen Ihre Bestzeiten stabilisieren. In der Wertung 1996 und älter konnte Sie sogar 6 mal das Siegerpodest erklimmen. Über die 200 m Schmetterling, dem letzten Wettkampf der Veranstaltung, verbesserte Sie sogar Ihre Bestzeit auf 2:57,35 Minuten und erreichte damit den 1.Platz. Ebenso gewann Sie die 100 m und 200 m Rücken. Über 200 m Lagen wurde Ihr die Silbermedaille überreicht. Über 200 m Freistil und 200 m Lagen erhielt Sie die Bronzemedaille.

 

Einzelergebnisse unserer Schwimmer mit Zwischenzeiten
Teilnehmerergebnis Vöcklabruck 2013-mit [...]
PDF-Dokument [47.6 KB]
Einzelergebnisse mit Handzeiten
Teilnehmerergebnis Vöcklabruck 2013-mitH[...]
PDF-Dokument [68.8 KB]